Categories
Digitaler Zwilling Dissemination

COPE Installation in Linz

Im Rahmen des Projektes COPE wurde in Linz eine Demo-Installation realisiert. Dazu wurden von der Stadt Linz an zwei Lichtmasten im Projekt fertiggestellte Sensorknoten zur Erkennung von Verkehrsteilnehmer*innen installiert.

Mit Hilfe dieser Sensorknoten sollen die Verkehrsteilnehmer*innen klassifiziert (Fußgänger*in, Fahrradfahrer*in, Motorradfahrer*in, Pkw-/Lkw-Lenker*in), ihre Trajektorien ermittelt und Kollisionswahrscheinlichkeiten untersucht werden. Somit können die innerhalb des Projektes entwickelten Ansätze zur Erhöhung der Verkehrssicherheit überprüft und optimiert werden. Alle Daten der Verkehrsteilnehmer*innen werden nach Vorgabe der DSGVO behandelt.

Die Installation soll nach Projektende von der Testumgebung DigiTrans in einen längeren Testbetrieb übernommen werden.

Das Projekt COPE bedankt sich ganz herzlich bei der Stadt Linz für diese Möglichkeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert